Sehenswertes in Nicaragua

Granada - das 1524 von Francisco Hernandez de Cordoba gegründete Granada entwickelte sich durch ihren Charme und Lage zu einer boomenden Touristenstadt.

Insel Ometepe - von hier aus führt ein Weg durch die vielfältige Natur bis hoch zum Krater des Vulkan Concepción, dessen letzte Eruption 2005 erfolgte.

Masaya - ein wenig außerhalb der Blumenstadt Masaya liegt einer der touristischen Höhepunkte des Landes, der Vulkan Masaya Nationalpark.

León - die zweitgrößte Stadt von Nicaragua liegt etwa neunzig Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Managua am Río Chiquito.

Corn Islands - der perfekte Ort um zu tauchen, schnorcheln, schwimmen oder einfach in einer Hängematte zu relaxen und die Seele baumeln zu lassen. 

Das Hochland - die Höhe und das sonnige Klima ermöglichen dem Kaffee ein gesundes Wachstum und nach dem Rösten ein einzigartiger Kaffeegenuss.

Nationalparks - neben historischen Städten, rauchenden Vulkanen und freundlichen Menschen bezaubert Nicaragua auch durch eine immense Vielfalt an Flora und Fauna.

 

© 2016